Donnerstag, 26. Mai 2016

O wie Oberteil Tom

Hallo meine Lieben,

diesen Monat ist bei 12 Letters of Handmade Fashion das O im Mittelpunkt. Zunächst stand ich ziemlich auf dem Schlauch, mir fiel tatsächlich nichts mit O ein was ich nähen könnte. Plötzlich, kurz vor Einsendeschluss, kam ich auf die einfache Idee, ein Oberteil zu nähen.

Ich habe mich für ein Shirt für meinen lieben Mann entschieden, es ist der Tom von Pattydoo. Der Stoff lag auch schon länger in meinem Nähzimmer bereit (gleichzeitig also auch noch Stoffabbau betrieben).

Mein Mann war total happy als ich ihm seinen neues Shirt zeigte, leider konnte ich bis jetzt noch kein Tragebild machen. 




Schnitt: Tom, Pattydoo, Gr.L
Stoff: Jersey, Buttinette
Foto: ich

Ich bin schon auf die Ergebnisse der anderen Teilnehmer zum Buchstaben O gespannt und freue mich auf die nächste Runde.

Herzlichst, Heike

Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil 😅, bei 12 Letters of Handmade Fashion durfte nur Kleidung für mich gezeigt werden, nicht für andere.

Mittwoch, 18. Mai 2016

MMM mit Liv

Hallo meine Lieben,

heute nur ganz kurz, ich habe mir eine neue Liv von Pattydoo genäht. Der Schnitt ist einfach und unkompliziert und passt gut, was will ich mehr?

 

Schnitt: Liv von pattydoo, Gr.36
Stoff: AfS, schwarzer Jersey aus dem Vorrat
Fotos: Sohn

Mehr selbstgeschneidertes gibt es beim Me Made Mittwoch.

Herzlichst, Heike

Mittwoch, 11. Mai 2016

MMM mit Bluse Mia



Hallo meine Lieben,

die Bluse Mia von Schnittreif ist noch im letzten Herbst entstanden. Ausgeführt habe ich sie dann das erste Mal an Himmelfahrt. Es war endlich warm genug für so ein luftiges Blüschen. Wir hatten einen Familienausflug nach Brühl gemacht, dort wollte ich mir noch unbedingt die Escher Ausstellung ansehen.

Genäht habe ich in Gr. 34 ohne Änderungen. Bei der nächsten Bluse werde ich die Armausschnitte mit einem Schrägstreifen einfassen, und die Bluse insgesamt etwas enger nähen.




Schnitt: Mia, Schnittreif, Gr.34
Stoff: Baumwolle von SuS
Fotos: der beste Mann

Beim Me Made Mittwoch gibt es viel selbstgeschneiderte Kleidung an der Frau zu bewundern.

Herzlichst, Heike